Über mich

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein Wunsch ist es, Müttern in der intensiven Zeit der ersten Babyjahre eine Auszeit vom Alltag zu geben, in der sie ihre Aufmerksamkeit von Außen nach Innen auf ihren Körper, Geist und ihre Seele richten dürfen.“

Für mein Modestudium zog es mich im Jahr 2008 aus der Kleinstadt Goslar nach Hamburg.
Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums arbeitete ich acht Jahre in der Modebranche und dachte mein Weg sei damit geebnet. Doch das Leben hielt Überraschungen für mich bereit, die mich die Richtung ändern ließen.

Heute habe ich nicht nur das Großstadtleben hinter mir gelassen und lebe im überschaubar- gemütlichen Lüneburg, unweit von meiner doch geliebten Hansestadt, ich habe auch der Modebranche den Rücken gekehrt und begleite nun als systemischer Coach und Trainerin Mütter durch die intensive Zeit der ersten Babyjahre.

Sport & Systemisches Coaching- das sind neben meiner kleinen Familie meine größten Leidenschaften.

Im Jahr 2017 habe ich begonnen meine erste Leidenschaft- den Sport- zum (Neben-) Beruf zu machen und habe nach meiner Trainerausbildung Gruppenfitnesskurse in verschiedenen Vereinen und Fitnessstudios in Hamburg unterrichtet.

2018 folgte mit meiner systemischen Coachingausbildung (aetk.de) der nächste Schritt. Im Folgejahr schloss ich die Ausbildung ab und brachte kurz darauf meinen wundervollen Sohn zur Welt.

Die Zeit der Schwangerschaft und die ersten Monate nach der Geburt brachten einige neue Erkenntnisse, Erfahrungen, Gefühle, Werte und Prioritäten mit sich.

Nun war ich mir sicher: Ich möchte Frauen in dieser lebensverändernden Zeit begleiten!

Meine Mama- Begleitung geht vom Rückbildungskurs über den Mama- Fitnesskurs (zertifiziert von der Akademie für Prä- und Postnatales Training) bis hin zu Gruppenworkshops und Einzelcoachings (Systemisches Coaching aetk.de).

Es ist mein Wunsch, ein Stück von meiner Leidenschaft an frisch gebackene Mamis weiterzugeben und ich freue mich, ihnen in dieser intensiven Zeit der ersten Babyjahre eine kleine Auszeit vom Mamaalltag geben zu dürfen.